Volksschule Lutzmannsburg

Heute ist ein wunderbarer Tag, um etwas Neues zu lernen!

Hand in Hand - leben und lernen

Einklassige Volksschule mit ungarischer und deutscher Unterrichtssprache.

Nachmittagsbetreuung im Rahmen eines Horts.

Bildungsnetzwerk mit den Volksschulen Deutschkreutz, Mannersdorf und Rattersdorf.

 

Volksschule Lutzmannsburg
Schulstammdaten
Schulform(en):

Die Volksschule Lutzmannsburg wird im Schuljahr 2021/22 einklassig geführt.

In einem kindgerechten Umfeld und einem familiären Lernklima gewährleisten wir zeitgemäßen, entwicklungsorientierten, individualisierten und kompetenzorientierten Unterricht.

Dafür stehen wir

An unserer Schule schätzen wir jedes Kind in seiner Einzigartigkeit. Jedes Kind hat seine Fähigkeiten, Begabungen und Stärken, die wir fördern wollen.

Wir vermitteln solides Grundwissen als Basis für den weiteren Bildungs- und Lebensweg. Wir sind offen für Neues, Begegnungen, Gespräche, Sprachen, andere Kulturen, …

Durch Methodenvielfalt fördern wir die Freude am Lernen und die Selbständigkeit unserer Schüler*innen.

Unsere Schüer*innen erwerben fundierte digitale Grundkompetenzen im Umgang mit verschiedenen neuen Medien.

Wir wollen, dass sich jeder in unserer Gemeinschaft wohl fühlt, in der wir Geborgenheit geben und Selbstvertrauen stärken.

 

Straße/Nummer:Schulgasse 15
PLZ/Ort7361 Lutzmannsburg
Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht Nein
Telefon Schule:02615/81156
Direktor(in)Wlassits-Schlögl Birgit, BEd
Telefon Direktion02615/81156
Fax Sekretariat
E-Mail Sekretariatvs.lutzmannsburg@bildungsserver.com
Website
AdministratorWlassits-Schlögl Birgit
Bildungsangebot
  • Mehrsprachigkeit
  • Ganztägige Betreuung
  • Unverbindliche Übungen
  • Schule mit Schwerpunkt
Qualitätsmerkmale

2021/22:

- Mitglied von BIG AT-HU: Bildungskooperation in der Grenzregion

2020/21:

- Auszeichnung eEducation Austria: Expert.Schule

- Mitglied von BIG AT-HU: Bildungskooperation in der Grenzregion

- "Lutzi feiert 100" - Dorfgalerie im Rahmen des Projekts "100 Jahre Burgenland"

2019/20:

- Zweite bei "1, 2 oder 3"

- Immersion in der Ungarischklasse

2018/19:

- Sängerfest „Burgklang 2019“

2017/18:

- BMBWF Projekt „Mobile Learning“ – Tablets im Unterricht

2016/17:

- Zertifizierung als eEducation IT-Leuchtturmschule

- Bezirksjugendsingen

- Landesjugendsingen mit sehr gutem Erfolg

2015/16:

- Sieger bei „1, 2 oder 3“

2014/15:

- Zertifizierung zur Pilgrim Schule: Ökumenisches Projekt „Die Welt ist bunt - als Christen miteinander leben - gemeinsame Spuren und Wurzeln entdecken - Ökumene im Schulalltag"

- Kinderbuch “Fauna und die geheime Welt der Tiere“

2012/13:

- Das rote Etwas – österreichischer Literaturpreis für Schulklassen des Zentrums Exil

- Konzert in der KUGA: dreisprachige Lieder von Viola Karal und Gisela Kramer in Zusammenarbeit mit dem KUGA-Kinderchor

2011/12:

- Spin Schule: Spracheninnovationsschule

- Schule macht Geschichte – Sieger: Kulturelles Erbe – Gestalte die Zukunft (Kulturkontakt)

2010/11:

- Europäisches Spracheninnovationssiegel „Der große Tag“

- Teilnahme an der Licht ins Dunkel Gala am 24. Dezember 2010

- CD-Aufnahme im Landesstudio Burgenland zum zweisprachigen Liederbuch von Viola Karal

 

Seit 1989 enge Schulpartnerschaft mit der Nachbarschule Zsira aus Ungarn

 

Qualitätsrahmen:

Entwicklungsplan 2020/21:

Thema 1: Im Bereich „Lernen & Lehren“ wollen wir die Kompetenzraster des BMBWFs weiterhin in den Fokus setzen. Der Unterricht an den Schulen soll dahingehend kontinuierlich weiterentwickelt werden und die Leistungsfeststellung- und beurteilung darauf ausgerichtet sein, damit alle am Schulgeschehen Beteiligten von Beginn an, die zu erreichenden Ziele kennen und die Notengebung für alle transparent ist.

Thema 2: Schulpartnerschaft gestalten: Überarbeitung, Aktualisierung und Optimierung bestehender standortbezogener Verhaltensvereinbarungen mit den Schüler*innen und im Elternvertreter- und Lehrer*innenteam.

 

Unsere Verhaltensvereinbarungen:

Bitte anklicken: Verhaltensvereinbarungen