Volksschule Am Tabor - Neusiedl am See

Wir sind eine öffentliche Volksschule mit schulischer Tagesbetreuung und führen derzeit 11 Klassen.

Unser Leitsatz: Gemeinsam offen in die Zukunft!

Zu den zentralen Aufgaben bei unserer schulischen Arbeit gehört es, neben der Wissensvermittlung, die Selbstständigkeit und Selbsttätigkeit der SchülerInnen zu fordern und fördern.

Soziales Lernen in den Klassen und Methodentraining ist uns ein großes Anliegen, um die uns anvertrauten Kinder bestmöglichst in die Gesellschaft zu integrieren. 

Im Mittelpunkt unserer schulischen Arbeit stehen gemeinsames Lernen und Zusammenleben gleichermaßen.

Die schulische Tagesbetreuung wird geführt unter dem Motto: "Nicht daheim und doch zuhause". Am wichtigsten ist uns, dass die Kinder gern in die Tagesbetreuung kommen, dass sie sich wohlfühlen sowie Spaß und Freude in der Gruppe erleben. Wir wollen den uns anvertrauten Kindern familiäre Verhältnisse, eine fantasie- und sinnanregende Umgebung und vielfältige Möglichkeit zum spielerischen Lernen bieten. Grundlage für eine solche Atmosphäre ist die vertrauensvolle und engagierte, von Offenheit und Empathie geprägte Zusammenarbeit aller Beteiligten. Das Gemeinschaftsgefühl ist uns nicht nur sehr wichtig, es ist insbesondere eine Basis für den freundschaftlichen und wertschätzenden Umgang untereinander.

Wir sind eine Schule, in der der Mensch im Mittelpunkt steht. Toleranz, Respekt und gegenseitige Wertschätzung soll in den Räumen gelebt werden.

Um eine lebendige Schulpartnerschaft, um eine gute Beziehung zwischen Elternhaus und Schule sind wir stets bemüht.

Wir sind offen für die Anliegen der Zukunft und wollen die Kinder auf dem Weg dorthin begleiten.

 

Volksschule Am Tabor - Neusiedl am See
14.10.2020

eTwinning Preisverleihung 2020

Heute durften die Schülerinnen und Schüler der 3a Klasse an der österreichweiten Online-eTwinning-Preisverleihung teilnehmen.

Unsere Schule erreichte zu unserer Freude den 1. Platz und erhielt noch einen eTwinning-Preis für die Sonderkategorie "Klimawandel und ökologische Herausforderungen"! Da jubelten nicht nur alle SchülerInnen, sondern natürlich auch die Klassenlehrerin, VL Bianka Heiling, und ehemalige Klassenlehrerin, SRin Roswitha Zeger, welche maßgeblich am Erfolgsprojekt beteiligt war! Eine großartige Wertschätzung und Anerkennung ihrer geleisteten Arbeit! Ein großes Lob und Danke an dieser Stelle für das jahrzehntelange Engagement ihrerseits!

Diese eTwinning Preise sind eine tolle Auszeichnung für unsere Schule, und Projektarbeit ein enorm wichtiger Mehrwert für unsere Schülerinnen und Schüler!