Netzwerk Mittelschule Markt Allhau

Die Marktgemeinde Markt Allhau liegt direkt an der Südautobahn, im oberen Lafnitztal des Südburgenlandes, unmittelbar an der steirischen Grenze.

1956 wurde eine vierklassige Hauptschule errichtet. 1973 wurde das Gebäude erweitert. Im Sommer 2012 wurde die Schule ein weiteres Mal renoviert und im Zuge einer umfassenden Dorferneuerung ein Schul- und Bildungszentrum errichtet, welches neben der N#MS auch die Volksschule und den Kindergarten beinhaltet. Im Zuge dieser Umbauarbeiten wurde eine 3,0 kWp-Photovoltaikanlage für die N#MS errichtet.

Im Schuljahr 2019/20 besuchen 230 Kinder die N#MS.

Ausstattung der N#MS:

12 Klassen mit interaktiven Tafeln sowie Laptops, Tablets, iPADs, BeeBots, Roboter (LEGO WeDo & Mindstorms), Physikraum, Turnsaal, Werkräume für technisches und textiles Werken, Schulküche, Speisesaal, Bühne für Veranstaltungen, Naturbühne, Outdoorklasse, Streetsoccer-Anlage, Spielplatz

Im Schuljahr 2016/17 wurde die NMS Markt Allhau für ihre innovative Lehr- und Lernkultur mit dem Österreichischen Schulpreis 2016 ausgezeichnet.

 

 

 

 

Netzwerk Mittelschule Markt Allhau
  • Facebook
14.05.2020

Face Shields für die N#MS Markt Allhau

Um für die Schulöffnung gut gerüstet zu sein, sponserte der Sport- und Kulturverein der N#MS Markt Allhau dem gesamten pädagogischen Personal Face Shields aus österreichischer Produktion.
Neben Desinfektionssprays und Mund-Nasen-Schutz dienen diese zur Einhaltung der COVID-19 Hygienemaßnahmen an der Schule. Somit ist die N#MS für die Schulöffnung gut gerüstet.
Schade ist, dass die Schulen im Rahmen der Schulautonomie nicht selbstständig über die Freitage nach den Feiertagen entscheiden durften. Damit hätte man sich einige unnötige Diskussionen erspart.
 
Denn das Team der N#MS Markt Allhau wird, um die Eltern zu entlasten, selbstverständlich auch an diesen beiden Freitagen den Unterricht abhalten.
Schon seit einigen Tagen werden an der N#MS Kinder betreut und alle -  SchülerInnen, Eltern und PädagogInnen - freuen sich auf den Schulstart.
 
D. Hallemann