Volksschule Buchschachen

Die Volksschule in Buchschachen ist eine öffentliche einklassige Schule von der 1. bis zur 4. Schulstufe an der derzeit 18 Kinder lernen.

Das Konzept der Schule führt verschiedene Reformansätze von Schule zu einem ganzheitlichen Ansatz zusammen:

- Integrative Unterrichtsformen
- Altersmischungen
- Modelle für Individualisierung und Binnendifferenzierung

In ihrer Summe entfalten sich neue Möglichkeiten für eine zeitgemäße Bildung und Erziehung.

Die Volksschule Buchschachen versteht sich als ein lebendiges Haus des Lernens, das von kultureller Toleranz und friedlichem Miteinander geprägt ist. 

Übergeordnetes Ziel der schulischen Arbeit ist es, die Schülerinnen und Schüler zu eigenverantwortlichem Lernen und solidarischem Handeln zu befähigen.

Volksschule Buchschachen
28.12.2019

Winter

Arbeiten mit Kopf, Herz und Hand – beim projektorientierten Arbeiten zum Thema Winter waren alle Sinne der Schülerinnen und Schüler der Volksschule Buchschachen gefordert.
Was typisch für diese Jahreszeit und welche Daten, kulturellen Bräuche und Feste mit ihr verbunden sind, standen im Mittelpunkt. Neugierig zeigten sich die Kinder beim Besuch des Jägers, der erklärte wie sich die Tierwelt gegen die frostigen Monate wappnet. Eckpfeiler des Besuchs waren die kindgerechte Erklärung wie man sich in der Natur verhält, sowie die Aufgaben des Jägers im Jahresablauf. Großes Interesse wurde auch bei den vielen verschieden Tierpräparaten geweckt, wobei den Kindern die Faszination in den Augen anzusehenwar.
Ein perfekter Abschluss war die Präsentation dieses Projekts bei einem Frühstücksevent vor Publikum.