Bildungsdirektion für Burgenland

Die Bildungsdirektion für Burgenland ist zuständig für alle Schulen des Burgenlandes mit Öffentlichkeitsrecht.

Bildungsdirektion für Burgenland
13.11.2019

Größtes Schulsportevent des Burgenlandes

Seit dem Jahr 1993 organisieren Lehrerinnen und Lehrer der Sportmittelschule Frauenkirchen einen Lauf für die Schulen des Bezirkes Neusiedl am See, der sich größter Beliebtheit erfreut. Heuer wurde das Kollegium erstmalig vom Verein „Hoadläufer“ und der HAK Frauenkirchen unterstützt. Da dieser Lauf in diesem Jahr am 08. November, also in der Woche vor dem Landesfeiertag, dem 11. November, stattfand, wurde er „Martinilauf“ genannt. Die Bestplatzierten jeder Altersgruppe wurden von Bildungslandesrätin Mag.a (FH) Daniela Winkler geehrt.

„Die Schule bekennt sich zum Sport. Das ist ein wichtiges Zeichen für die Gesellschaft, insbesondere für die Kinder und Jugendlichen. Sport ist vielseitig – vielseitig in seinen Möglichkeiten, vielseitig aber auch in seinen positiven Auswirkungen, denn neben der körperlichen Ertüchtigung, der Gesundheitssteigerung und dem damit verbundenen Wohlbefinden, beinhaltet der Sport auch eine wichtige soziale Komponente. Egal ob durch Kameradschaft im Mannschaftssport oder dem Messen im Wettkampf als Einzelsportler, Sport ist eine Schule fürs Leben. Sich Ziele setzen, daran arbeiten, sie zu erreichen, aus Niederlagen lernen, lernen mit dem Erfolg umzugehen – all das sind wichtige Erfahrungen im Leben junger Menschen. Ich darf deshalb allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, den Organisatoren, der Sportmittelschule und HAK/HAS Frauenkirchen sowie den ‚Hoadläufern‘ und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, gratulieren - gratulieren zu der Entscheidung, diesen Lauf zu veranstalten und dazu gratulieren, dass dieser nun schon zum 26. Mal erfolgreich ausgerichtet wird“, so Bildungslandesrätin Mag.a (FH) Daniela Winkler.

Quelle: Landesmedienservice Burgenland