Netzwerk Mittelschule Markt Allhau

Die Marktgemeinde Markt Allhau liegt direkt an der Südautobahn, im oberen Lafnitztal des Südburgenlandes, unmittelbar an der steirischen Grenze.

1956 wurde eine vierklassige Hauptschule errichtet. 1973 wurde das Gebäude erweitert. Im Sommer 2012 wurde die Schule ein weiteres Mal renoviert und im Zuge einer umfassenden Dorferneuerung ein Schul- und Bildungszentrum errichtet, welches neben der N#MS auch die Volksschule und den Kindergarten beinhaltet. Im Zuge dieser Umbauarbeiten wurde eine 3,0 kWp-Photovoltaikanlage für die N#MS errichtet.

Im Schuljahr 2019/20 besuchen 230 Kinder die N#MS.

Ausstattung der N#MS:

12 Klassen mit interaktiven Tafeln sowie Laptops, Tablets, iPADs, BeeBots, Roboter (LEGO WeDo & Mindstorms), Physikraum, Turnsaal, Werkräume für technisches und textiles Werken, Schulküche, Speisesaal, Bühne für Veranstaltungen, Naturbühne, Outdoorklasse, Streetsoccer-Anlage, Spielplatz

Im Schuljahr 2016/17 wurde die NMS Markt Allhau für ihre innovative Lehr- und Lernkultur mit dem Österreichischen Schulpreis 2016 ausgezeichnet.

 

 

 

 

Netzwerk Mittelschule Markt Allhau
  • Facebook
15.10.2019

get a job – Deine Chance im Tourismus

Als Ergänzung zum Berufsorientierungsunterricht nahmen unsere 4. Klassen am Workshop „get a job“ teil.

Die SchülerInnen bekamen durch Impulse, Informationen und gezielte Begegnungen mit Lehrlingsausbildern aus Gastronomie und Hotellerie einen praxisnahen Berufseinblick.

Frau Martina Orlandini, Frau Caroline Schischeg und Frau Sonja Reinisch führten durch die ersten drei Stunden. Die SchülerInnen erfuhren viel Neues über die Lehrberufe im Tourismus und welche Chancen und Möglichkeiten es in dieser Branche gibt.

Anschießend fand ein Praxis-Gast-Interview mit Herrn Simon Tury statt.

Es war ein gelungener Workshop, der den SchülerInnen sehr gut gefallen hat.

Nähere Infos unter:
http://www.nms-ma.at/index.php/aktuelles/news/257-get-a-job-deine-chance-im-tourismus

Elisabeth Piff