Neue Mittelschule Rechnitz

Achtklassige NMS

Neue Mittelschule Rechnitz
11.10.2019

SchülerInnen aus Lábatlan besuchten Rechnitz

Die Bewohner von Rechnitz und Lábatlan (Ungarn) sind seit Jahrzehnten miteinander befreundet. Die Partnerschaft zwischen der Neuen Mittelschule Rechnitz und der Arany János Grundschule Lábatlan funktioniert seit Jahren gut. Die Ziele der gemeinsamen Programme sind: Sprachübungen, die Beziehungen zwischen den beiden Gemeinden, die Freundschaft und die gemeinsame Tradition weiter zu führen und zu stärken. In der vergangenen Woche verbrachten die Lábatlaner Schüler mit ihrem Direktor, ihrer Lehrerin und einigen Eltern 3 Tage in Rechnitz.
Das bunte Programm – Wanderung zum Geschriebenstein, gemeinsames Malen, Blumenschmuck herstellen und Freundschaftsbänder knüpfen, Kochen, Tanzen, spielerischer Sprachunterricht, Vogelstimmen hören und erkennen, Besteigen des Vogelturmes von Rechnitz – wurde für die Kinder zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die Gastkinder wurden herzlich von den Gasteltern in Rechnitz aufgenommen und liebevoll umsorgt.

Die SchülerInnen verabschiedeten sich herzlich voneinander und versprachen, dass sie regen Briefkontakt halten.
Das nächste Treffen findet im kommenden Schuljahr in Lábatlan statt.