Höhere Lehranstalt und Fachschule für wirtschaftliche Berufe Güssing

Höhere Bundeslehranstalt (HBLW) und Fachschule (FW) für wirtschaftliche Berufe (www.ecole.at)

>>> Wir machen Schule ... für DICH <<<

  • 5 Jahre (HBLW) / 3 Jahre (FW) Berufsbildung mit Praxisbezug im Unterricht und Vermittlung einer positiven Dienstleistungsgesinnung
  • Wahl zwischen Gesundheit und Tourismus (#gut)ODER Kommunikations- und Mediendesign (#komm) als Ausbildungsschwerpunkt in der HBLW bzw. Vertiefung Gesundheit ODER Medien in der FW
  • Positives, teamorientiertes und ansprechendes Lernumfeld, wo die Lernenden im Mittelpunkt stehen
  • Bildungseinrichtung, die Sprach- und Wirtschaftskompetenz fördert und fordert
  • Zielgerichtete Innovationen in Kooperation mit externen Partnern – „Nicht nur für die Schule, sondern für das Leben lernen wir.“ (Seneca)

Nach 5 Jahren >>> Abschluss mit der Reife- und Diplomprüfung in der HBLW, die zu allen Universitätsstudien- und Fachhochschulstudien berechtigt, aber auch zum direkten Einstieg ins Berufsleben befähigt

Nach 3 Jahren >>> Abschlussprüfung samt Lehrabschluss als Restaurantfachkraft und Bürokauffrau/mann in der FW, die zum direkten Berufseinstieg führt und eine angemessene Vorbildung für andere Schultypen (z.B. SOB, Krankenpflegeschule, …. ) darstellt

Nach 1. Jahr >>> Schulabschluss für SchülerInnen mit Sonderbedarf (Inklusion) unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse.

Sowohl mit dem Abschluss der HBLW als auch mit dem der FW erfüllt man die Ausbildungspflicht bis 18, die mit 1. Juli 2016 in Österreich eingeführt wurde.

 

Das erwartet euch ........................

fachliche und praxisorientierte Ausbildung Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch EDV-Fertigkeiten Projekte mit der Wirtschaft Praktika Sprach- und Sportwochen


Ausbildungsschwerpunkte:

Wir sind am Puls der Zeit mit Gesundheit und Tourismus #gut

Gesundheit und Tourismus – die Trumpfkarten unserer Region – haben enorm an Bedeutung gewonnen.

In unserem Ausbildungsschwerpunkt haben wir den Fokus auf Gesundheit für Körper, Geist und Seele, also auf Fitness, Lifestyle, Sozialpsychologie, soziale Kompetenz sowie Küchen- und Restaurantmanagement und nachhaltigen Tourismus gelegt. Nicht, weil es gerade in Mode ist, sondern, weil es auf der Hand liegt. Die Betätigungsfelder liegen praktisch vor der Haustür: Renommierte Winzer in der südburgenländischen Weinidylle, Thermenhotels, Wellness-Einrichtungen, Seniorenzentren u.a.m.

Unsere professionelle Ausstattung (Betriebsküche, Lehrküchen, Speisesäle) erleichtert uns das Arbeiten in diesem dynamischen Arbeitsfeld.

#gut

  • Wir bieten einen abwechslungsreichen Unterricht
  • Wir wecken das Gesundheitsbewusstsein für Körper,
    Geist und Seele
  • Wir geben Einblick in alternative Ernährungsformen – vegan/vegetarisch
  • Wir legen Wert auf einen angemessenen Umgang mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen
  • Wir arbeiten im Team und individuell
  • Wir organisieren diverse Abläufe
  • Wir schätzen unsere Kooperationspartner

Berufsfelder

MitarbeiterIn oder UnternehmerIn in verschiedenen Zweigen

  • der Wirtschaft
  • der Verwaltung
  • des Tourismus
  • der Ernährung

auf mittlerer und höherer kaufmännischer und administrativer Ebene, wie z.B.

  • Bürokaufmann/-frau
  • SekretärIn
  • Kanzleibedienstete/r
  • GastgewerbeassistentIn
  • Restaurantfachmann/-frau
  • Koch/Köchin
  • GroßküchenleiterIn
  • ErnährungsberaterIn

Wir sind am Puls der Zeit mit Kommunikations- und Mediendesign #komm

In Zeiten von Facebook und Instagram steigt das Interesse junger Menschen an Gestaltung, Medien und Kommunikation. Die Vermittlung gestalterisch-kreativer Kompetenz steht im Zentrum der Ausbildung.

Die SchülerInnen durchlaufen dabei einen ganzheitlichen Prozess aus Konzeption, Entwurf, Realisierung und Beurteilung von Medienprodukten – sowohl in Individualprojekten als auch in Teamarbeit. Dadurch wird neben der Fach- und Methoden- auch die Sozialkompetenz gefördert.

Projektarbeiten werden begleitet durch Vertiefungen in den Bereichen Entwurfsmethodik, Grafik, Typografie, Fotografie, Animationsgestaltung, Screendesign und Redaktionsarbeit.

Das moderne Medienlabor der ecole güssing spielt alle Stückerl, wenn es um Video- und Fotogestaltung geht.

#komm

  • Wir setzen Ideen in die Tat um
  • Wir verbinden Technik und Kreativität
  • Wir fokussieren auf abwechslungsreichen Unterricht
  • Wir legen Wert auf Kooperationen
  • Wir setzen uns mit neuen Medien auseinander
  • Wir lassen uns herausfordern von Projekten, Wettbewerben & Workshops
  • Wir gestalten heute das Morgen

Berufsfelder

MitarbeiterIn oder UnternehmerIn in verschiedenen Zweigen

  • der Wirtschaft
  • der Verwaltung
  • der Medieninformatik
  • des Mediendesigns

auf mittlerer und höherer kaufmännischer und administrativer Ebene, wie z.B.

  • Bürokaufmann/-frau
  • SekretärIn
  • MediendesignerIn
  • Web-Content-ManagerIn
  • MultimediadesignerIn
  • InformationsdesignerIn
  • Desktop-PublisherIn

Zusatzqualifikationen

  • Baby-Fit, Kindernotfall-Kurs, Erste-Hilfe-Kurs und Pflege-Fit, HeimhelfrerIn
  • Wirtschafts- bzw. EDV-Zertifikate (EBC*L, ECDL, Junior Projekt, SAP)
  • Sprachzeritfikate Englisch und Französisch (FCE, PET)

Fachschule Gesundheit oder Medien

Kompakt und praxisorientiert bietet die Fachschule für wirtschaftliche Berufe mit Vertiefung im Bereich Gesundheit bzw. Medien einen direkten Weg zum Einstieg ins Berufsleben. 1-jährig mit Inklusion ermöglicht einen Schulabschluss für SchülerInnen mit Sonderbedarf unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse. Nach drei Jahren und einer Abschlussprüfung eröffnen sich unseren SchülerInnen Berufsmöglichkeiten im Back- und Front-Office-Bereich, als AssistentIn im Hotel- und Gastgewerbe u.v.m.

Höhere Lehranstalt und Fachschule für wirtschaftliche Berufe Güssing
  • Facebook
18.09.2019

Welcome Newcomer

Wir wünschen allen Newcomern einen guten Start in ein erfolgreiches Schuljahr!