Netzwerk Mittelschule Markt Allhau

Die Marktgemeinde Markt Allhau liegt direkt an der Südautobahn, im oberen Lafnitztal des Südburgenlandes, unmittelbar an der steirischen Grenze.

1956 wurde eine vierklassige Hauptschule errichtet. 1973 wurde das Gebäude erweitert. Im Sommer 2012 wurde die Schule ein weiteres Mal renoviert und im Zuge einer umfassenden Dorferneuerung ein Schul- und Bildungszentrum errichtet, welches neben der N#MS auch die Volksschule und den Kindergarten beinhaltet. Im Zuge dieser Umbauarbeiten wurde eine 3,0 kWp-Photovoltaikanlage für die N#MS errichtet.

Im Schuljahr 2019/20 besuchen 230 Kinder die N#MS.

Ausstattung der N#MS:

12 Klassen mit interaktiven Tafeln sowie Laptops, Tablets, iPADs, BeeBots, Roboter (LEGO WeDo & Mindstorms), Physikraum, Turnsaal, Werkräume für technisches und textiles Werken, Schulküche, Speisesaal, Bühne für Veranstaltungen, Naturbühne, Outdoorklasse, Streetsoccer-Anlage, Spielplatz

Im Schuljahr 2016/17 wurde die NMS Markt Allhau für ihre innovative Lehr- und Lernkultur mit dem Österreichischen Schulpreis 2016 ausgezeichnet.

 

 

 

 

Netzwerk Mittelschule Markt Allhau
  • Facebook
13.06.2019

Justin Lackner gewinnt das Europa Quiz Landesfinale 2019 im Burgenland

Auch dieses Jahr konnten die Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Burgenland und aus allen Schultypen ab der 8. Schulstufe ihr Allgemeinwissen und ihre Begeisterung in Fragen der politischen Bildung, der europäischen Kultur und des aktuellen Zeitgeschehen unter Beweis stellen. Zum 23. Mal organisierte die Pädagogische Hochschule Burgenland das Europa Quiz, erstmals erfolgte auch das Landesfinale in einem Online-Format. Am 26. April 2019 um Punkt 10:00 Uhr „trafen sich“ alle Schulsiegerinnen und Schulsieger im virtuellen Raum und beantworteten die Quizfragen online. Somit wurden "Politische Bildung" und "Digitalisierung 4.0", zwei im Bildungswesen zentrale Schwerpunkte, verbunden.1

Justin Lackner, Schüler der 4b der Neuen Mittelschule Markt Allhau, errang dabei den Landessieg des Schultyps APS (Allgemeine Pflichtschulen). Gegen mehr als 30 verschiedene SchulsiegerInnen der APS im Burgenland konnte sich Justin durchsetzen und somit diesen Online-Test für sich entscheiden. 
Sein Geschichtelehrer und Betreuer des Europa Quiz, FL Christian Kirnbauer, freute sich riesig über seinen „Schützling“, der sich in diesem Online-Test über 50 Fragen stellen musste und diese Herausforderung am besten von allen meisterte. "Die Schulfamilie der NMS Markt Allhau ist sehr stolz auf ihren frisch gebackenen Europa Quiz-Sieger!", so der Betreuer Christian Kirnbauer.

 

1)Quelle: https://www.ph-burgenland.at/news/newsdetails/article/landesfinale-europaquiz-2019/