Neue Mittelschule Gols

"Vielfalt macht Schule"

Die vielfältigen Veränderungen in Gesellschaft und Wirtschaft erforderten und erfordern eine ständige Qualitätsentwicklung am Standort.
Um den Anforderungen gerecht zu werden, werden laufend  
Konzepte zur Weiterentwicklung des Unterrichts erstellt.Unterrichtsentwicklung  ist  der Kernbereich der schulischen Qualitätsentwicklung.

Ziel unserer Schule ist, den Schüler/innen die Basis für weitere schulische Lernschritte an nachfolgenden Bildungseinrichtungen, aber auch die Grundlage für lebenslanges Lernen  zu schaffen.

Kompetenzorientierter Unterricht unterstützt die Schüler/innen dabei, Fähigkeiten  und  Fertigkeiten zu erlangen, die ihnen helfen, ihr Wissen zielgerichtet einzusetzen und den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern

Durch Einführung der neuen Lernkultur werden die Schüler/innen zu eigenständigem und selbstgesteuertem Lernen angeregt. Der Einsatz neuer Lehr- und Lernformen im Unterricht soll zu einer hohen Aktivierung der Schüler/innen führen, deren Begabungen fördern und die Unterschiedlichkeit der Lerntypen berücksichtigen.  E-learning, fächerübergreifende Projekte und Leseprojekte sind ein wesentlicher Bestandteil der Unterrichtsarbeit. Den Schüler/innen wird ein durch moderne, technische Infrastruktur begleiteter Unterricht geboten, um sie auch beim Erwerben ihrer digitalen Kompetenzen bestmöglich unterstützen zu können.
Im Sinne der Chancengleichheit wird allen Schüler/innen das gesamte Spektrum an Lernmöglichkeiten geboten. Um individuell bestmögliche Lernbedingungen für alle Schüler/innen zu schaffen, erfolgt eine innere Differenzierung des Unterrichts.

Teamteaching (d.h. zwei Lehrpersonen unterrichten in einer Klasse gemeinsam in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik) ermöglicht ein verbessertes Eingehen auf die unterschiedlichen Begabungen in heterogenen Klassen. Durch den Einsatz vielfältiger Lehr- und Lernmethoden wird den individuellen Bedürfnissen der Schüler/innen vermehrt Rechnung getragen. Dabei werden sie von den Lehrer/innen optimal unterstützt. 

Eine Lernumgebung, die motiviert, hat an unserer Schule besonders hohe Priorität. Der moderne Bau und die liebevolle Dekoration unserer Schule sorgen schon beim Betreten des Gebäudes für eine angenehme Atmosphäre. Durch laufende Renovierungen des Schulgebäudes und einen Zubau bietet Gols somit einen Schulstandort mit Top-Ausstattung. Die pädagogische Betreuung am Nachmittag durch Lehrkräfte unserer Schule unterstützt die Schüler/innen bei ihrer Arbeit. Kreatives Gestalten und ein vielfältiges Sportangebot ermöglichen einen Ausgleich zum Schulalltag. Schulveranstaltungen, wie Sporttage, -wochen, Exkursionen, Schulfeste, ... bieten den Schüler/innen Anregungen für eine sinnvolle Freizeitgestaltung.

Neue Mittelschule Gols
12.06.2019

GEMEINSAM.SICHER - in der virtuellen Welt der Spiele

Am 28.5.2019 fand in der Neuen Mittelschule in Gols die Prämierungsfeier anlässlich des Ideenwettbewerbs „GEMEINSAM.SICHER mit deiner Schule“ statt. Die NMS Gols erreichte  in der Alterskategorie 5.-8. Schulstufe burgenlandweit den 1. Platz. Das Projekt der Neuen Mittelschule Gols befasste sich mit den Gefahren in der virtuellen Welt der Spiele, die immer mehr Teil der Lebenswelt der Schüler/innen sind. In Workshops wurden das Nutzungsverhalten erfragt und die möglichen Gefahren in eine Spielsucht zu geraten, die Gewalt in Spielen, Maßnahmen zum Selbstschutz und das Verhalten im Netz gemeinsam diskutiert. Die Ergebnisse wurden in Form von Plakaten in der Aula der Schule ausgestellt.

Die Siegerklassen bekamen vom Landespolizeidirektor Mag. Martin Huber, der Landesrätin Mag.a Daniela Winkler, dem Bildungsdirektor HR Mag. Heinz Josef Zitz sowie der Schirmherrin Dr. Christa Kummer eine Urkunde und 500 Euro in bar überreicht.