Bildungsdirektion für Burgenland

Die Bildungsdirektion für Burgenland ist zuständig für alle Schulen des Burgenlandes mit Öffentlichkeitsrecht.

Bildungsdirektion für Burgenland
15.05.2019

Dienstbesprechung

Am Donnerstag, 09. Mai 2019, fand eine Dienstbesprechung mit den Lehrerinnen und Lehrern für den ungarischen Unterricht statt. Die 30 PädagogInnen versammelten sich in Neckenmarkt.
Das Treffen wurde von Hütler Andrea FI für Ungarisch an APS geleitet. Sie begrüßte die Anwesenden und Mag.a Karin Vukman-Artner, Leiterin der Abteilung Minderheitenschulwesen und OStRätin Mag.a Pathy Livia, Fachinspektorin für Ungarisch an AHS und BMHS. Im Anschluss stellte Karin Vukman-Artner die Bildungsdirektion Burgenland vor. Des Weiteren sprach sie über die Bildungsregion Burgenland. Seit 1. Jänner liegen die Obliegenheiten des Ungarischunterrichtes für den Bereich AHS, BMHS in den Händen von Mag.a Pathy Livia, für APS ist Hütler Andrea zuständig.
Karin Vukman-Artner bedankte sich bei Pathy Livia für ihre in 5 Jahren geleistete Arbeit.
„Ich war seit 2014 als Fachinspektorin für Ungarisch an APS tätig. Die Arbeit war angenehm und interessant. So konnte ich Einblick in das Allgemeine Pflichtschulleben gewinnen“, sagte Pathy. Sie wünschte allen Lehrerinnen und Lehrern viel Erfolg und Freude an ihrer Arbeit.
Danach präsentierte FI Hütler Andrea die Tagesordnung. Unter anderem berichtete sie über laufende Projekte, wichtiges Wissenswertes über die Schulbuchbestellung, über die Arbeit der Sprachenwerkstätte, die Wanderausstellung, Weiterbildungen und die Ausschreibungen des Österreichischen-Sprachen-Kompetenz-Zentrums(ÖSZ).
Das nächste Treffen der burgenländischen Ungarischlehrer wird im September 2019 abgehalten.