Neue Mittelschule Pamhagen

An unserer Schule hat eLearning einen hohen Stellenwert. Als eEducation-Expert + Schule legen wir großen Wert auf die Vermittlung digitaler Grundkompetenzen und den pädagogisch sinnvollen Einsatz moderner Medien in allen Unterrichtsgegenständen.

Ab der 7. Schulstufe wird im Rahmen des naturwissenschaftlichen Schwerpunkts der Gegenstand Coding & Robotik geführt. Die Schüler/innen lernen einfache Roboter zu bauen und zu programmieren. Unsere Schule verfügt auch hier über eine sehr gute Ausstattung: Bee Bots, Lego WeDo, Lego Mindstorms, Dash and Dot, Ozobots, Mecanoid. Alle diese Roboter stehen den Schüler/innen in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Mit unserem 3D Drucker können unseren Schüler/innen ihre selbstentworfenen 3D Modelle ausdrucken.

Die enge Vernetzung mit den Volksschulen Pamhagen und Wallern gewährleistet einen fließenden Übergang  zwischen den beiden Schulformen. Stärken und Neigungen der Schüler/innen können somit früh erkannt und entsprechend gefördert werden.

Im Rahmen der schulischen Tagesbetreuung werden die gegenstandbezogenen Lernzeiten von erfahrenen PädagogInnen betreut. Die Einheiten werden nach dem Prinzip "Fördern und Fordern" gestaltet und ermöglichen somit ein indivdiuelles Arbeiten an den persönlichen Fähigkeiten. In der  anschließenden Freizeit können die Schüler/innen je nach Neigung zwischen unterschiedlichen Aktivitäten (Sport, Modern Dance, kreatives Gestalten) wählen.

Neue Mittelschule Pamhagen
10.04.2019

Bezirkskaraoke-Finale in der NMS Pamhagen

Let´s rock!

Die NMS Pamhagen war zum wiederholten Male Austragungsort der Bezirkskaraoke-Endausscheidung. Schülerinnen und Schüler aus sieben Schulen (NMS Andau, Private NMS Neusiedl,  BG & BRG Neusiedl/See (Unter- und Oberstufe), Pannoneum Neusiedl, NMS Zurndorf und  NMS Pamhagen) zeigten ihr musikalisches Talent. Jede einzelne Darbietung überzeugte nicht zuletzt durch die Begeisterung, die die Musikerinnen und Musiker an das breite Publikum - darunter viele interessierte Eltern und Angehörige - weitergeben konnten.

Die Fachjury setzte sich aus Bernd Heinrich, Manuel Hafner & Nadja, Michael Hoffmann und einem Vertreter des Landesjugendreferats zusammen.

SQM Werner Zwickl und der Bezirksmusikreferent FL Sascha Kolby überreichten den erfolgreichen Jungmusikerinnen und -musikern ihre Urkunden.

Ergebnisse der einzelnen Kategorien:

Kategorie D: Sophia Tschida (1. Platz, Gymnasium Neusiedl), Vanessa Deimbacher (2. Platz, Private NMS Neusiedl), Selina Hafner (3. Platz, Private NMS Neusiedl);

Kategorie C: Lisa Halbauer (1. Platz, NMS Andau), Lara Kruckenfellner & Ines Bertoletti (ex aequo 1. Platz, NMS Zurndorf), Katharina Felzmann (2. Platz, Gymnasium Neusiedl), Lisa Halbauer & Elisa Sattler (3. Platz, NMS Andau), Jana Toth (ex aequo 3. Platz, Gymnasium Neusiedl);

Kategorie B: Hanna Sophie Hackstock (1. Platz, Pannoneum), Fabienne Fischer (2. Platz, Pannoneum, Christoph, Jakob & Martin (3. Platz, Gymnasium)

Kategorie A: Samara Sanchez (1. Platz, Pannoneum), Jessica Sattler (2. Platz, Pannoneum)

Die Mitglieder der Jury ließen es sich nicht nehmen, die Veranstaltung mit einigen ihrer Songs in einem NMS-Mini-Konzert abzurunden. FL Miriam Peck, die Hauptorganisatorin des musikalischen Schulvormittags, kann auf ein gelungenes Musik-Event zurückblicken, das allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben wird.