Zweisprachige Volksschule Weiden b. Rechnitz / Dvojezična škola

Offenes - buntes - kreatives Lernen /

otvoreno - šaro - kreativno podučavanje ...

 

offen  für...

die Implementierung neuer Lehr- und Lernformen

bunt ...

Raum und Zeit für individuelles Lernen

vielfältige Materialien anbieten

kreativ ...

selbständiges und kreatives Arbeiten ermöglichen

in Bewegung ...

Die Schule muss sich ständig entwickeln. Neue Anforderungen müssen angenommen werden. "Wir können nicht stehen bleiben, wir müssen uns bewegen."

Konkret bedeutet das ...

  • Projektorientierte, offene Unterrichtsweisen, die Selbstständigkeit und Selbsttätigkeit fördern
  • Klassenübegreifende Projekte
  • Computerunterstützter Unterricht auf Tablets
  • Sprachentage / Sprachenprojekte / jezične projekte
  • Schreibwerkstättentage
  • Förderung der Selbstreflexion der Schülerinnen und Schüler / jezični portfolio
  • Kooperation mit dem örtlichen Kindergarten (Transition)
  • Unverbindliche Übungen (derzeit Englisch, Musikalisches Gestalten)
  • Zusätzliches Bewegungsangebot mit dem Turncouch
  • Aktive Beteiligung am Gemeindegeschehen und kirchlichen Festen
  • Kindgerechter Schulhof mit einem Bewegungsgarten, Basketballplatz; Sportplatz
  • "Schlaumeierhaus" zum Verweilen, zum Lesen, zum Lernen ...,
  • selbstangelegte Blumenwiese, Hochbeete,
  • Sprachengarten / jezični vrt
  • Sprachheiluntericht bei Bedarf

 

 

Zweisprachige Volksschule Weiden b. Rechnitz / Dvojezična škola
27.06.2013

Alles, was Köpfchen hat, liest!

Eine Lesenacht ist spannend, aufregend, anders, einzigartig und auch ein bisschen gruselig - so mitten in der Nacht, ganz alleine in der Schule, diese Erfahrung haben die "Kleinsten" der VS Weiden bei Rechnitz gemacht. Nach dem Bereitstellen der Schlafsäcke, ging es dann auch schon mit dem Lesen los! Das Buch "Affenspaß im Zoo" begleitete uns den ganzen Abend.

Unser Programm war gut vorbereitet, es waren Aktivitäten wie szenisches Spiel, den Freunden Fragen stellen, Tierportraits zeichnen, Rätsel, Wörter darstellen, Zootiere genauer unter die Lupe nehmen, uvm. dabei. Ein Highlight war auch die Schatzsuche mit den Taschenlampen in unserem Schulgarten.

Auch nach der Bettruhe durften alle lesen, so lange sie wollten. Irgendwann fielen auch den tapfersten Leseratten und den mitgenommenen Kuscheltieren die Augen zu ... Die Lesenacht endete mit einem gemeinsamen Frühstück. Wir waren uns alle einig: "Gemeinsam Lesen macht Spaß" und im nächsten Jahr veranstalten wir wieder eine Lesenacht!