Naturparkcluster Lockenhaus/Bernstein

Mit Beginn des Schuljahres 2018/19 startet der Pflichtschulcluster, bestehend aus der NMS Lockenhaus, NMS Bernstein, der VS Lockenhaus sowie der VS Bernstein.

Eine Clusterbildung bringt folgende Vorteile:

  • Zur Clusterleiterin gibt es an jedem Standort eine Standortleiterin.
  • Durch Bündelung der Kräfte und Ressourcen entstehen neue Wege in Hinblick auf Angebotsbreite und Vielfalt.
  • Gemeinsame Entwicklung von Schwerpunktsetzungen
  • Verbessertes Übergangsmanagement  an den Nahtstellen der involvierten Schulen
  • Gemäß § 26c Abs. 3Z2 und Abs.6 stehen dem Cluster aus den Clusterressourcen Sekretariatspersonal zu.
  • Die Schulen des Clusters bleiben nur im Außenverhältnis eigenständig erhalten. Im Innenverhältnis werden die Schulen als eine geführt, d.h. die SchülerInnenzahl gilt für den Cluster und nicht für den einzelnen Standort
  • PädagogInnen können an mehreren Standorten optimal eingesetzt werden.
  • Pädagogische Projekte, Fördermaßnahmen und Ganztagsangebote können im Cluster standortübergreifend organisiert werden.

www.naturparkcluster.at

Naturparkcluster Lockenhaus/Bernstein
13.06.2013

Wien-Woche 3.NMS

Von 26.5 bis 30.5.13 nahm die 3. Klasse der NMS Bernstein an einer Wienwoche teil. Diese vom BMUKK organisierte Veranstaltung hatte zum Ziel, den SchülerInnen die historischen Aspekte der Bundeshauptstadt, die politischen Einrichtungen und einige andere Sehenswürdigkeiten, wie den botanischen Garten und den Prater, näher zu bringen.

Die SchülerInnen wandelten auf den Spuren der Kaiserzeit, bestaunten die Relikte in der Schatzkammer, nahmen im Sitzungssaal des Parlaments Platz, flanierten durch das Schloss Schönbrunn und fielen überall durch ihr großes Wissen und ihre Begeisterung für die Themen auf.

Das Musical „Elisabeth“ rundete eine gelungene Wienwoche ab.