Naturparkcluster Lockenhaus/Bernstein

Mit Beginn des Schuljahres 2018/19 startet der Pflichtschulcluster, bestehend aus der NMS Lockenhaus, NMS Bernstein, der VS Lockenhaus sowie der VS Bernstein.

Eine Clusterbildung bringt folgende Vorteile:

  • Zur Clusterleiterin gibt es an jedem Standort eine Standortleiterin.
  • Durch Bündelung der Kräfte und Ressourcen entstehen neue Wege in Hinblick auf Angebotsbreite und Vielfalt.
  • Gemeinsame Entwicklung von Schwerpunktsetzungen
  • Verbessertes Übergangsmanagement  an den Nahtstellen der involvierten Schulen
  • Gemäß § 26c Abs. 3Z2 und Abs.6 stehen dem Cluster aus den Clusterressourcen Sekretariatspersonal zu.
  • Die Schulen des Clusters bleiben nur im Außenverhältnis eigenständig erhalten. Im Innenverhältnis werden die Schulen als eine geführt, d.h. die SchülerInnenzahl gilt für den Cluster und nicht für den einzelnen Standort
  • PädagogInnen können an mehreren Standorten optimal eingesetzt werden.
  • Pädagogische Projekte, Fördermaßnahmen und Ganztagsangebote können im Cluster standortübergreifend organisiert werden.

www.naturparkcluster.at

 

 

Naturparkcluster Lockenhaus/Bernstein
29.05.2013

Schultenniscup 2013

Auch dieses Jahr nahm die NMS Lockenhaus am Schultennis Cup 2013 teil. Mit viel Ehrgeiz und Motivation fuhren Beisteiner Pascal (1a), Reisner Florian (2.Klasse), Bruno Fröhlich und Lukas Horvath (3. Klasse), Daniel Krancz und Sandra Stampf (4a) am 13. Mai zum Austragungsort der Tennismatches nach Oberwart.

Die Schüler und Schülerinnen lieferten sich mit ihren Gegnern spannende Matches und wurden durch kräftiges Anfeuern bestärkt. Trotz der nervenaufreibenden Spiele hatten alle viel Spaß am Tennisplatz und freuen sich im nächsten Schuljahr wieder am Schultennis Cup teilzunehmen.