Volksschule Markt Allhau

Innovative Schwerpunktschule der Pädagogischen Hochschule Burgenland und Österreichische Umweltzeichenschule.

Gemeinsam mit den Volksschulen Jabing, Unterschützen und Stadtschlaining betreiben Schul- und Unterrichtsentwicklung begleitet von der Pädagogischen Hochschule Burgenland.

Im Schuljahr 2020/2021 gibt es in der Volksschule Markt Allhau drei Klassen, die 1. Klasse besuchen Kinder der 1. und 2. Schulstufe gemeinsam.

Wir bieten eine schulische Tagesbetreuung an, die bereits von mehr als der Hälfte der Kinder in Anspruch genommen wird. Am Vormittag findet der Unterricht statt, danach wechseln die Kinder in den Betreuungsteil, der freiwillig besucht werden kann. Zu Mittag wird ein ausgewogenes kindgerechtes Mittagessen serviert. Am Nachmittag werden die Kinder in der Lernwerkstatt von Lehrerinnen und in der Freizeit von unserer Freizeitpädagogin professionell betreut.

Volksschule Markt Allhau
13.10.2021

Die Große Volksmärchenherausforderung

Ilona Dóczi aus Brüssel ist die Gründerin von „Magyarra Hangolva“ und gleichzeitig die Organisatorin von „Die Große Volksmärchenherausforderung“.

Auch die Schüler*innen der Volksschule Markt Allhau nahmen heuer an diesem Projekt teil.

Laut der Organisatorin der Challenge, Ilona, besteht das Hauptziel des Projektes ​​darin, das Lesen ungarischer Volksmärchen zur Gewohnheit zu machen und sie in den Alltag von Kindern und Erwachsenen zu integrieren. In diesem Jahr haben sich weltweit 4.400 Kindergarten- und Schulgruppen der Volksmärchenherausforderung gestellt, denn "Volksmärchen kennen keine Grenzen“. 

Ab dem 24. September 2021 bekamen wir täglich Volksmärchen per E-Mail, also insgesamt 7 Geschichten. Am Ende mussten wir ein Quiz mit 14 Fragen zu diesen Märchen beantworten. Nach korrekter Beantwortung erhielten diejenigen, die richtig geantwortet hatten, eine Urkunde.  Wir waren unter den glücklichen Gewinnern und haben unsere Urkunde bekommen! Bedanken möchten wir uns sowohl für die Möglichkeit an „Die Große Volksmärchenherausforderung“ teilzunehmen als auch für die anerkennenden Worte und den Preis!  Auf jeden Fall werden wir nächstes Jahr wieder mitmachen!