Volksschule Eisenstadt / OŠ Željezno

Leitbild:

Ein respektvolles Miteinander ist die Basis für das Leben in unserer Schule.
Es ist uns wichtig, die Selbstständigkeit, die Kreativität und
die Selbsttätigkeit der Kinder zuzulassen und zu fördern.
Unterschiedliche Lernmethoden und der effiziente Einsatz
moderner Medien sind dafür eine wesentliche Grundlage.

 

Schulprofil:

15 Klassen +  1 Deutschklasse + 1 Kroatischklasse

41 Lehrerinnen und Lehrer

359 Schülerinnen und Schüler

PCs in allen Klassen, großteils mit Internetanschluss

17 Laptops 

14 Tablets

Schulgarten

Garderoben mit Spinds

Werkräume und Küche

Übungsräume

Turnsaal

Bibliothek

8 Gruppen in der Nachmittagsbetreuung mit ausgebildeten Pädagoginnen

Nachmittagsbetreuung in neu gestalteten, sehr schönen Räumen

Gütesiegel zur schulischen Tagesbetreuung

Volksschule Eisenstadt / OŠ Željezno
30.06.2021

Alte Kinderspiele wieder erleben

Die 3. Klasse der Volksschule Eisenstadt lernt seit zwei Jahren eine Stunde pro Woche Ungarisch. In der letzten Schulwoche feierten die Schüler 100 Jahre Burgenland. 

In der Klasse haben sie über die Geschichte des Burgenlandes und Ungarns gesprochen. Die Kinder sangen alte Kinderlieder und tanzten dazu. Sie erlebten wieder auch alte Kinderspiele. 

Am Vormittag lernten die Kinder auch ungarisches Essen kennen. Natürlich durfte auch das Spiel nicht fehlen, sie haben zuerst eine Speisekarte erstellt und dann ausprobiert, wie es in einem Restaurant sein könnte. Es gab solche, die Kellner spielten, und es gab solche, die Gäste sein wollten. Die größte Konzentration lag bei der Bezahlung. Hier mussten die Kinder in ungarischen Forint bezahlen. So lernten sie den ungarischen Forint kennen. 

Leider verging der Vormittag sehr schnell. Die Schüler konnten mit vielen neuen Erlebnissen und Erfahrungen nach Hause zurückkehren.