Volksschule Parndorf/Osnovna škola Pandrof

Die VS Parndorf ist eine zweisprachige – hoch organisierte Gütesiegelschule in der den Kindern neben Kroatisch als Zweitsprache auch Englisch als Fremdsprache vermittelt wird. Ab einer bestimmten Gruppengröße wird auch Muttersprachlicher Unterricht z.B.: derzeit in Türkisch angeboten. Im Schuljahr 2020/2021 werden an unserer Schule 14 Klassen und 6 Nachmittagsbetreuungsgruppen geführt. 18 Stammschul- lehrerInnen, 6 Nachmittags- pädagoginnen, 6 VerwendungsschullehrerInnen und 4 Schulwarte/-innen kümmern sich in professioneller und liebevoller Art und Weise um das pädagogische und  menschliche Wohl unserer 226 Schüler/-innen. Alle PädagogInnen bemühen sich durch eine vorbereitete Lernumgebung den individuellen Entwicklungsstand der SchülerInnen zu kennen und zu fördern.

------------------------------------------------------------------------------------------------------

OŠ Pandrof je dvojezična i visoko organizirana škola i je jedina dvojezična škola, ka od sebe more reći da je kompetencijski centar za otpodnevno podvaranje dice. Našu školu pohadjaju 226 dice. Imamo 14 razredov i šest grup otpodnevnoga podvaranja. 18 stalnih, 6 pri otpodnevnom podvaranju i 6 upotribljavljenih učiteljev/učiteljic i četiri školski čuvari se profesijonalno i ljubezno brine / skrbi za dobrobit i školovajne naše dice. Jur 2008. se je OŠ Pandrof (geslo: jedan s drugim - ne polag drugoga - ne suprot drugoga) naticala za kvalitetni pečat "Centar za kvalitativno otpodnevno podvaranje dice".

Volksschule Parndorf/Osnovna škola Pandrof
15.06.2021

100 Jahre - 14 Klassen - 14 Tage digitaler Unterricht

Die Volksschule Parndorf, als eEducation Expert-Plus-Schule, hat im letzten Monat ein Projekt gestartet, an dem sich alle Klassen und alle Schüler und Schülerinnen beteiligten. Jede Klasse ist mit Computern ausgestattet, im Haus gibt es ein gesichertes W-Lan für den Unterricht. Ein Computerraum steht zusätzlich zur Verfügung, viele Klassenzimmer haben ein Smartboard oder Laptop mit Beamer. Außerdem stehen zwei Koffer mit Tablets in Klassenstärke den Schülern und Schülerinnen zur Verfügung. Zusätzlich sind mehrere digitale Geräte, wie der TING-Stift, der Edupen und Beebots usw. angekauft worden, bzw. hat die Schule diese als Preis für besondere Leistungen im digitalen Bereich bei verschiedenen Wettbewerben gewonnen.

Jede Klasse hat einen Tag lang im Präsenzunterricht digital gelernt, geforscht und die Entwicklung von Parndorf/Burgenland beobachtet. Es wurden ganz neue Techniken ausprobiert und ganz neue Methoden des Unterrichtens nach den DIGIKOMP (digitale Kompetenzen und informatische Bildung) angewandt. Natürlich waren alle Kinder begeistert und zeigten Motivation und hatten viel Spaß, gelenkt von Neugierde und Forscherdrang. Alle Lehrerinnen haben unzählige neue Möglichkeiten ausprobiert den Einsatz von digitalen Medien ergänzend auch im Präsenzunterricht anzuwenden. Die Resultate waren verblüffend: Bilder sagen mehr als 1000 Worte!

Alles Gute unserem Burgenland! Happy birthday!
Sve dobro za rodjendan! Živilo, živilo, živilo naše lipo Gradišće!