Mittelschule Oberpullendorf

Unsere Schule hat sich auf die pannonischen Sprachen Kroatisch und Ungarisch spezialisiert und legt Wert auf umfassende digitale Grundbildung.  "Coding und Robotik" bereitet den Schülerinnen und Schülern große Freude.

Mittelschule Oberpullendorf
22.02.2021

Lebenslanges Lernen im Distance-Learning und im Präsenzunterricht

Kreativität wird an der MS Oberpullendorf auch im Distance-Learning groß geschrieben. Das beweisen wunderschöne Werkstücke, die im Home-Schooling nach entsprechenden Instruktionen der Lehrerin für Werkerziehung entstanden sind. Mit großer Begeisterung erfüllten die Kids die Arbeitsaufträge und lernten dabei schriftliche Gebrauchsanweisungen oder auch Video-Tutorials über learning by doing umzusetzen. Die Lehrerin konnte immer über Videoschaltung Rat und Hilfe geben. Die Schneemänner aus Socken, Girlanden aus Papier, dreidimensionalen Faltsterne und Kuscheldecken für den Winter können sich sehen lassen.

Erste Schritte in Richtung Kochprofi unternahmen die jüngeren Schülerinnen und Schüler. Sie durften zu Hause die Küche unsicher machen und dort nach Rezept Palatschinken backen, die sehr gut schmeckten.

Eine besondere kulinarische Herausforderung war die Aufgabe für die zweiten Klassen: sie mussten ihr Lieblingsessen kochen. Die Schüler lieferten als Beweis Fotos von selbstgemachten Buchteln, Spaghetti, Pizza und Co. Schon alleine das Betrachten der Fotos ließ das Wasser im Mund zusammenlaufen. Und weil zum Kochen auch der Abwasch gehört, durften die Schüler auch beim Zusammenräumen der Küche helfen.

Der zukünftige Hausmann / die zukünftige Hausfrau wird natürlich auch mit dem Bügeln konfrontiert werden. Deshalb unterstützten die Kids ihre Mama beim Bügeln. Sie konnten damit wichtige Erfahrungen im Umgang mit dem Bügeleisen sammeln.

Lebensnaher Unterricht findet nicht nur in der Schule statt, sondern auch zu Hause – eine willkommene Abwechslung und ein wichtiges Prinzip in herausfordernden Corona-Zeiten!