25.06.2024

Großes Finale des Sumsi-Cups 2024

Verantwortlich für den Inhalt: Landesmedienservice Burgenland

In Klingenbach fand das große Landesfinale des Sumsi-Cups 2024 statt - der Fußballmeisterschaft für burgenländische Volksschulen. Die acht besten Mannschaften, die sich in den Bezirksvorrunden qualifiziert haben, kickten am Sportplatz in Klingenbach um den burgenländischen Titel. „Fußball ist die beliebteste Teamsportart auf der Welt. Das merkt man bei der EURO 2024, die aktuell in Deutschland stattfindet. Hier in Klingenbach beim burgenländischen Landesfinale des Sumsi-Cups konnte man die Begeisterung für Fußball bei den spannenden Matches hautnah erleben. Für die Spielerinnen und Spieler, deren Fans und Eltern wie auch für die Betreuerteams war das ein ganz großer Event“, sagte Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf bei der Siegerehrung mit Bildungslandesrätin Daniela Winkler. „Der Sumsi-Cup hat einmal mehr die Bedeutung des Schulsports für die Förderung von Teamgeist und sportlichem Ehrgeiz unterstrichen. Herzlichen Glückwunsch an alle teilnehmenden Mannschaften! Ihr habt mit großem Einsatz und Teamarbeit beeindruckende Leistungen gezeigt. Ein besonderer Dank geht auch an alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie das Organisatorenteam, dessen Engagement solche Events erst möglich machen“, betonte Winkler. 

„Sport ist generell für die Gesundheit von Kindern sehr gut und bietet zusätzlich noch viel Lernpotenzial: Teamfähigkeit, Fairness, Respekt, Zuverlässigkeit und Hilfsbereitschaft sind Werte, die im Alltag der Kinder – sei es in der Schule, auf dem Spielplatz oder zu Hause – eine wichtige Rolle spielen. Bei Teamsportarten lernen die Kids all diese Eigenschaften. Bei Fußball verbringen Kinder mehr Zeit an der frischen Luft und bewegen sich ausgiebiger, was insgesamt für ein gesundes Leben entscheidend ist. Das Wichtigste am Kindersport aber ist, dass er Spaß macht“, betonte Eisenkopf.

Der SUMSI Cup ist eine Fußballmeisterschaft für Volksschulen im Burgenland. Gespielt wird nach den Regeln der U10 in Mannschaften zu je vier Feldspieler*innen und einem Tormann oder einer Torfrau. Den Meistertitel 2024 hat das Team der Volksschule Draßburg gewonnen, die Mannschaft der Volkschule Oberwart belegte den zweiten Rang, und die Spieler aus Nikitsch holten sich den dritten Platz.