27.02.2024

Aschenkreuz in der VS Parndorf

Verantwortlich für den Inhalt: Religionslehrerinnen der VS Parndorf

Da der Aschermittwoch in diesem Jahr im Burgenland zur Zeit der Semesterferien begangen wurde, wurde die Aschenkreuzfeier in der Volksschule Parndorf am darauffolgenden Mittwoch zelebriert. Am 21.2.2024 versammelten sich die VolksschülerInnen gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Direktor Stefan Bunyai im Festsaal, um von Herrn Pfarrer Franz Borenitsch das Aschenkreuz zu erhalten. Die Feiernden wurden dazu aufgerufen, in ihrem Leben immer wieder innezuhalten. Dafür bietet sich besonders die Fastenzeit an, um sich neu zu orientieren.

Das Aschenkreuz besteht aus der Asche der geweihten Palmkätzchen des Vorjahres und soll auf die Möglichkeit eines Neubeginns im Leben jedes Einzelnen hinweisen.