28.06.2021

POLSEN kocht "pannonisch s`Beste" an der MS Rust

Im Zuge des alternativen Pflichtgegenstands Ernährung und Gesundheit und des Projektes „100 Jahre Burgenland“ fand am 22.6. an der MS Rust ein Workshop zum Thema traditionelle burgenländische Küche statt.

Dazu wurde Roland Schuller eingeladen, ein Fotograf und Youtube-Koch aus dem Burgenland, der für seinen Channel „POLSEN kocht pannonisch s´Beste“ bekannt ist. Mit Hilfe seiner professionellen Unterstützung und seiner „coolen und leiwanden Art“ (Schülerzitat), gelang es den Kindern der vierten Klassen, ein 3-gängiges traditionelles burgenländisches Menü zu kochen. Es gab burgenländische Bohnensuppe mit Nockerln, Krautfleckerl mit selbstgemachten Fleckerln und einen Kirschkuchen.

Sowohl beim Kochen, als auch beim Essen waren alle mit Begeisterung dabei.

An diesem Tag haben die Kinder aufs Neue erfahren, dass Kochen Spaß macht und man mit wenigen regionalen, saisonalen Produkten Speisen schnell und einfach zubereiten kann und auch vegetarische, günstige Gerichte die traditionelle burgenländische Küche ausmachen.