Infos

Landesschulrat für Burgenland

Der Landesschulrat für Burgenland ist zuständig für alle Schulen des Burgenlandes mit Öffentlichkeitsrecht.

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
Schulstammdaten
Schulform(en):

Alle Schulformen

Straße/Nummer: Kernausteig 3
PLZ/Ort 7000 Eisenstadt
Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht Nein
Telefon Schule: 02682/710
Direktor(in) Amtsführender Präsident Mag. Heinz Josef Zitz
Telefon Direktion 02682/710
Fax Sekretariat 02682/710-79
E-Mail Sekretariat office@lsr-bgld.gv.at
Website www.lsr-bgld.gv.at
Administrator andrea.kirner@lsr-bgld.gv.at
Bildungsangebot
  • Mehrsprachigkeit
  • Europäische Projekte
  • Schulversuche
  • Berufsorientierung Burgenland
Qualitätsmerkmale

Der Landesschulrat für Burgenland versteht sich als ein kundenorientierter Dienstleistungsbetrieb. Daher bemühen wir uns, Ihre Anliegen verlässlich, korrekt und höflich zu erledigen. Ein Dienstleistungsbetrieb ist keine Verwaltungsmaschine, sondern eine lebende Organisation. Deshalb wollen wir einen Beitrag dazu leisten, dass die Schule für Schülerinnen und Schüler zu einem positiven Lebensereignis werden kann.

WIR

 

  • prägen das bildungspolitische Profil des Burgenlandes
  • nehmen die umfassenden Bildungsaufgaben der Region wahr
  • bewahren und fördern die religiöse und sprachliche Vielfalt
  • verstehen die aktuellen Aufgaben der Gesellschaft als bildungspolitische Herausforderung und nehmen sie an

Herausforderung und Aufgaben

WIR

  • sind ein partnerschaftlicher, leistungsorientierter, offener und öffentlicher Dienstleistungsbetrieb
  • sind als Verwaltungsbehörde einerseits zuständig für korrekte Aufsicht und Kontrolle, andererseits für sachliche Beratung und Förderung
  • initiieren und betreuen Schulentwicklung
  • unterstützen und fördern die Eigenheiten unserer spezifischen Struktur gegenüber der Zentralbehörde durch Bündelung, Verstärkung, Engagement und Kooperation als Partner bzw. Katalysator
  • sind eine Servicestelle mit innovativem Charakter
  • sind Partner der Schulgemeinschaft
  • beraten Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer