News

HTBLVA Pinkafeld

Höhere technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
23.04.2018

104 Möglichkeiten für die berufliche Zukunft

Am Freitag, den 20. April 2018, veranstaltet die HTBLVA Pinkafeld wieder den „Karrieretag“, der den Maturantinnen und Maturanten, den Schülerinnen und Schülern der vierten Jahrgänge, den Studierenden des Berufstätigenkollegs sowie interessierten Schülerinnen und Schülern der Fachschul-Abschlussklassen zum persönlichen Gespräch mit potentiellen Arbeitgebern dienen soll.

Aussteller-Rekord

Es sieht aus wie eine Messeveranstaltung, wenn facheinschlägige Firmen und Fachhochschulen einmal im Jahr an die HTL Pinkafeld kommen, um den künftigen Absolventinnen und Absolventen berufliche Angebote oder weitere Ausbildungsmöglichkeiten anzubieten. Heuer hatten sich 96 Firmen und acht Fachhochschulen sowie die Hochschülerschaft zum mittlerweile siebenten Karrieretag angemeldet, so viele wie noch nie. Von 9 bis 12 Uhr standen sie für die Interessenten im STEP-Gästehaus 2 an vier Standorten mit Informationen und für Fragen zur Verfügung. Es ist ein einzigartiges, kostenloses Service der Schule, Kontakte mit Firmen verschiedenster Branchen und Fachhochschulen direkt im Haus knüpfen und sich über weitere Studien- und Jobangebote informieren zu können.

Große Nachfrage an jungen Technikern

„So wie in den letzten Jahren kommen Bildungspartner aus Industrie und Wirtschaft sowie Fachhochschulen zu uns nach Pinkafeld, um sich den Schülerinnen und Schülern unserer Abschlussklassen und den Studierenden der Kollegs vorzustellen. Die wachsende Zahl an Firmen zeigt das große Interesse an gut ausgebildeten Technikern aller unserer vier Abteilungen: Bautechnik, Gebäudetechnik, Elektronik und Informatik“ sagt Direktor Lercher, der den Karrieretag vor sechs Jahren initiiert hat.