News

Josef Reichl Naturparkschule Volksschule St. Martin/Raab

 Volksschule mit 4 Klassen mit getrennter Führung der 1. und 2. Schulstufe

 

 

 

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
07.07.2017

4. Sommerakademie Süd

Burgenländische Sommerakademie in St. Martin / Raab vom 3. – 5.7. 2017

Der Landesschulrat Burgenland veranstaltete in Kooperation mit dem Verein „BFB –Begabungsförderung Burgenland“ heuer das vierte Mal für begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler die vierte Sommerakademie-Süd in St. Martin /Raab.

Unter der Akademieleitung von OSR VDirin Claudia Kröpfl-Kögl wurde in der ersten Ferienwoche ein Projekt mit 3 Tageskursen, bei dem 35 interessierte Schülerinnen und Schüler aus dem Burgenland eingeladen wurden, gestartet. Zwei Bereiche, der sprachlich-kreative und der naturwissenschaftliche, wurden angeboten. Jede Gruppe wurde von Lehrerinnen und Experten betreut.

Neben der intellektuellen Herausforderung kamen auch soziale Aspekte durch gemeinsames Erleben und kooperative Arbeit nicht zu kurz. Bei der Abschlusspräsentation im Künstlerdorf Neumarkt überreichte PSI Regierungsrätin Gerlinde Potetz den TeilnehmerInnen der 4. Sommerakademie Süd im Künstlerdorf Neumarkt ihre Urkunden.

Kreativwerkstatt Literatur/ Musik/ Kunst und Tanz

Kursleitung: VDirin Prof. Krista Höchtl , BEd Experten & Referenten: Mag. Alexandra Rieger, Sophia Brandtner, Hermann Hombauer , Prof Melanie Huber, BEd , Prof Mausser Carina, BEd, Prof Nicole Prem, BEd

Die AkademieteilnehmerInnen ließen sich in den Dschungel entführen, entdeckten Tiere, Tanz, Sprache, Kunst und Musik. Sie lernten ihre Stimme besser kennen, erlebten die Kunst hautnah und schlüpften selbst in die Rolle eines großen Künstlers/ einer Künstlerin. Sie konnten spielerisch verschiedene Ausdrucksmöglichkeiten des Tanzes und die eigene Stimme entdecken und ausbilden. Im Künstlerdorf Neumarkt a. d. Raab schöpften sie selbst Papier und lernten auch den Linolschnitt und Linoldruck kennen. Sie wurden in kürzester Zeit eine Band, in der sich jeder mit seinen Stärken und Schwächen einbringen konnte, jeder hatte die Möglichkeit Dirigent, Solist und vieles mehr zu sein. Zum Schluss wird es ein tolles Konzert mit dem Löwentanz/ Büffeltanz am Mittwoch geben.

 

Forscherwerkstatt (Physik, Biologie und Chemie)

Kursleitung: Prof. Sandra Bauer, BEd

Experten & Referenten: Naturpark und Karl Kahr, Dr. Michaela Labitsch, DI Dr. Andreas Reisner, Mag. Susanne Frank, Prof. Tamara Bauer, BEd Prof. Susanna Lipp, BEd

Der Natur auf der Spur Die TeilnehmerInnen begaben sich mit Experten auf den Spuren der Natur und erfuhren einiges über Flora und Fauna, sowie die über Natur rund um den Menschen. Sie entdeckten anhand von Experimenten eines unserer wichtigsten Wirtschaftsgüter unserer Zeit, den Strom. Die TeilnehmerInnen tauchten in die faszinierende Welt des Wassers und erlebten, was mit und am Wasser alles möglich ist. Anhand von spannenden Experimenten erforschten sie den Kreislauf der Natur und beschäftigten sich mit dem besonderen Stoff Wasser. Spielerisch lernten die TeilnehmerInnen über Energie (Energieumwandlung, Sonnenergie,...) und erfuhren, dass man mit H2O auch Strom erzeugen kann. In diesen Modulen erfuhren die TeilnehmerInnen in einzigartigen Experimentierstationen mehr über Wasser und Strom und konnten die Natur erforschen.

   <<<< zu den Fotos