News

Neue Mittelschule/ Neue Musikmittelschule Rosental

Neue Mittelschule mit der Sonderform Musikerziehung und den Schwerpunkten Montessori-orientierte Klassen und bewegte Klassen

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
20.04.2017

Peer Learning an der NMS Rosental

Peer-Learning – Projekt der Klassen 3abe und 1abc

Unter diesem Begriff versteht man das Lernen von und mit Gleichaltrigen.

Seit dem Schuljahr 2016/17 laufen diesbezüglich an unserer Schule drei Projekte:

Bus-Buddy: Um den Kindern der 1. Klassen in den ersten Septemberwochen den Schulweg, der bei vielen mit einer Busfahrt verbunden ist, in die neue Schule zu erleichtern, haben sich einige Kinder der 3. Klassen bereit erklärt, die Jüngeren zu begleiten und sie zu unterstützen. Das betraf sowohl die Busfahrt wie auch die Begleitung vom und zum Domplatz, der gerade in den ersten Schulwochen von Massen an Schülern bevölkert wird und so für Neulinge schnell unübersichtlich wird.

Die Bus-Buddies erhielten bereits im Juni eine Einschulung durch die Polizei und Frau Jarolimek, um sie auf ihre verantwortungsvolle Tätigkeit entsprechend vorzubereiten. Am zweiten Schultag trafen wir uns alle gemeinsam am Domplatz (leider bei strömenden Regen!) und gingen die beste Route zur Schule.

Zu erkennen sind die Bus-Buddies an ihren blitzblauen T-Shirts mit dem entsprechenden Logo.

Klassen-Buddy: Einige Freiwillige der 3. Klassen übernahmen die Aufgabe, je fünf Kinder der 1. Klassen während des Schuljahres zu betreuen. Dabei stehen die Größeren den Kleineren zur Seite, helfen bei auftretenden Problemen wie z.B. einem vergessenen Spindschlüssel, den Weg in die Direktion zu finden, wo gibt es eine Jause …..

So wurde nicht nur ein mögliches Konfliktpotenzial zwischen den Älteren und Jüngeren vermieden, sondern es entwickelten sich richtige Freundschaften zwischen vielen Kindern.

Die Klassen-Buddies werden regelmäßig betreut, etwa bei einem gemeinsamen Frühstück vor Unterrichtsbeginn, wo allfällige Probleme besprochen werden, bzw. steht Frau Jarolimek als Ansprechperson immer zur Verfügung.

Geplant ist auch eine gemeinsame Abschlussaktion, ebenso erhalten die teilnehmenden SchülerInnen am Ende des Projekts eine Urkunde und eine kleine Belohnung für ihr soziales Engagement.  

 

Lern-Buddy: Am Tag der offenen Tür fand ein Projekt der 1b und 3b statt, wo die SchülerInnen der 1b bei ihrer offenen Lernform im Englisch-Unterricht von denen der 3b unterstützt und begleitet wurden. Diese Art des Lernens fand sowohl bei den Erst- als auch bei den Drittklässlern so einen Anklang, dass einige Kinder der 3b (Ela, Lea-Marie, Kata, Sonja und Julia) in ihrer Freistunde einmal die Woche den Deutschunterricht in der 1b besuchen, um den Kleineren bei Bedarf zu helfen.

Bei dieser Form des Lernens profitieren nicht nur die Kinder, die betreut werden, sondern auch diejenigen, die helfen, da sie den Lernstoff aus einer anderen Perspektive kennen lernen.